Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   26.07.17 00:39
    The Beatles weren't exac
   26.07.17 00:39
    The Beatles weren't exac
   26.07.17 00:39
    For those unfamiliar wit
   11.08.17 03:26
    Overland Park and Leawoo
   11.08.17 03:26
    Overland Park and Leawoo
   11.08.17 03:26
    Karch, 12 years old at t



http://myblog.de/abenteuer.thailand

Gratis bloggen bei
myblog.de





What a wonderful world...

Ein herzliches Hallo auch von mir aus Singapur. Nun haben wir schon unseren zweiten Tag in der F1-Nachtrennen-Stadt mit der beeindruckenden Skyline und dem Number One Luxus Hotel Marina Bay Sands verbracht...und ich muss sagen WOW. Ich habe selten, wenn nicht noch nie (eventuell in Shanghai) eine Stadt erlebt, die so viele Facetten in sich vereint. Hier kann man einfach alles haben: modernste, klimatisierte Shopping Malls, Wolkenkratzer, kleine heritage Häuser in China Town, Little India und dem arabischen Viertel, Gemüsemärkte, Wet Markets auf denen (noch lebendes) Fleisch und Fische verkauft werden und und und. Ganz nebenbei findet man noch Strände, Skyparks und tropische Urwald nach Bildungen sowie den großen botanischen Garten. Ihr merkt, man weiß gar nicht was man zuerst erleben soll. Wir haben uns am Anfang dafür entschieden uns ein bisschen was erzählen zu lassen und so gestern einen geführten Stadtrundgang durch Little India gemacht. So konnten wir viel über die Geschichte Singapurs erfahren und einen Eindruck davon bekommen, wo man hier so lebt. Die Führung war for free, in einer Stadt in der man schwer unter 10 Euro statt wird (und das natürlich nur an Straßenständen nicht etwa in einem Restaurant), ein Bier mindestens 7 Euro kostet und die Cola 5€, ganz zu schweigen von der Schachtel Zigaretten für 12 Euro, ist das schon ganz nett. Natürlich wurde Tip gefordert, was wir aber für die knapp 3stündige, informative Tour gerne gaben. Anschließend haben wir dann das arabische Viertel bewandert, sind über die F1 Strecke zum Singapur Flyer (auch hier ein Riesenrad) gewatschelt und anschließend über die Doppelhelixbrücke (im Boden sind die Basenpaare beleuchtet eingelassen) zum Marina Bay Sands geschlendert. Dort haben wir in den Marina Bay Shops betrachtet was wir uns nicht leisten können, aber beschlossen, dass die Leute die da einkaufen wahrscheinlich reich, dafür aber nicht glücklich sind Anschließend haben wir vor der atemberaubenden, beleuchteten Skyline die all abendliche Licht-, Wasser-, Feuer- und Lasershow bewundert. In 15minuten wird dabei der Lebenszyklus eines Singerpurers nachgestellt. Die Show war atemberaubend und wirklich sehr, sehr beeindruckend. Da wir keine Lust auf Umsteigen mit der MRT hatten sind wir anschließend die 5km zum Hotel zurück zu Fuß und haben somit gestern mindestens geschätzte 10km zurück gelegt. Heute haben wir am Anfang des Tages die klimatisierten Shoppingmalls genossen und dann, weil es gestern so schön war, die Walking Tour durch Chinatown gemacht. Auch diese war wirklich wieder super toll. Leider hat es am Ende sehr geregnet, sodass wir weder Chinatown noch mal auf eigene Faust erkunden konnten noch wie geplant heute Abend aufs Marina Bay Sands gehen konnten. Hoffentlich wird das Wetter morgen wieder besser und wir können das nachholen. Für alle die sich die ganze Zeit fragen was ich hier eigentlich immer vom Marina Bay Sands erzählte bastel ich gleich noch eine kleine Collage...bis dahin verbleibe ich mit den liebsten Grüßen in die Heimat und drücke euch alle ganz fest!
18.12.13 14:39
 
Letzte Einträge: Und täglich packt das Murmeltier..., What a wonderful world..., What a wonderful world..., Collage Singapur


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung